bioraum - natürlich schön wohnen : Parkett und Dielen mit Holzbodenöl behandlen

Parkett und Dielen mit Holzbodenöl behandlen

Die Grundbehandlung von rohem unbehandelten
und frisch geschliffenen Holzflächen mit Holzbodenöl

Sie sind hier: home Informationen zu Holzbodenöl, Öl, Ölbehandlung Parkett ölen, Naturboden Infothek Holzbodenöl, Öl, Ölbehandlung Parkett ölen, Naturboden Holzbodenöl

geöltes Holz: Die Grundbehandlung von rohem unbehandelten<br>und frisch geschliffenen Holzflächen mit Holzbodenöl

Holzbodenöl - Charakteristik und Vorteile

Unbehandelte Holzböden sind anfällig für Verschmutzungen und Beschädigungen - neben der ruinierten Optik ist das auch deswegen ärgerlich, weil Massivholzböden relativ teuer in der Anschaffung sind. Mit der richtigen Pflege allerdings können Sie eine Holzfläche herstellen, die sowohl in wunderschön aussieht, als auch in Sachen Werterhaltung und Substanz über echte innere Werte verfügt: Holzbodenöl sollte das Mittel der Wahl sein. Die entsprechenden Produkte des Traditionsunternehmens WOCA ziehen gut ins Holz ein, härten dann aus und verleihen dem Boden so eine bemerkenswert strapazierfäige, schmutz- und wasserabweisende Oberfläche. Neben diesen Qualitäten aber kann das WOCA-Öl auch durch seine optischen Effekte punkten: als Colorö in vielen einzigartigen Farben macht es aus Ihrem Holzboden ein echtes Unikat.
Das Holzbodenöl gibt es dabei in verschiedenen Ausfüngen, die sich unter anderem im jeweiligen Festkörperanteil unterscheiden - je höher dieser ist, desto robuster wird die Holzoberfläche, allerdings ist die Verarbeitung etwas anspruchsvoller und sollte bei hochwertigen Ölen maschinell erfolgen, um zu einem überzeugenden Ergebnis zu kommen. Wir beraten Sie gerne!

Anwendungsbeispiel Meister Bodenöl

Holzbodenöl wird i.d.R. auf Basis von Leinöl hergestelltMeister Bodenöl wird zur Grundbehandlung von rohen unbehandelten und frisch geschliffenen Holzflächen verwendet. Meister Bodenöl natur feuert die Eigenfarbe des Holzes honigfarben an, Meister Bodenöl weiß beläßt die Holzfarbe fast wie unbehandelt und feuert nur wenig oder gar nicht an. Mit der Auswahl kann die Farbintensität der Holzfläche gezielt gesteuert und dem Ambiente angepaßt werden. Typischerweise werden gelaugte Flächen weiß geölt. Für andere Variationen des Farbtons können alternativ Colouröle verwendet werden.

[ Details zum WOCA Meister Bodenöl ]

Öl richtig verarbeiten

Verarbeitung

Holzbodenöl kann manuell mit Roller oder maschinell mit einer Poliermaschine aufgetragen werden. Dazu werden jeweils grüne Pads zum einmassieren des Öls in die Holzoberfläche verwendet.

So verarbeiten Sie WOCA Holzbodenöl richtig

Holzbodenöl kann von Hand oder mit der Poliermaschine verarbeitet werden. Ab ca. 15 Quadratmetern Fläche empfehlen wir den Einsatz einer Maschine, da die Verarbeitung sonst sehr kraftrauben und ein gleichmäßiges Ergebnis unwahrscheinlich wird. Holzbodenöl natur kann für alle Hölzer genommen werden. Besonders eignet es sich für normale und dunkle Holzarten, um die natürliche Farbe zu intensivieren und anzufeuern. Für helle Holzsorten empfehlen wir Holzbodenöl weiß, da es den Farbton des geschliffenen Holzes am besten unterstützt, ohne anzufeuern.

  1. Das unbehandelte Holz muss fein geschliffen (Körnung 100-120) sein. Den Boden sorgfältig mit 125 ml Intensivreiniger gemischt mit 5 Liter Wasser reinigen. Der Boden muss vor der Ölbehandlung völlig sauber, fettfrei und trocken sein. Max. Holzfeuchte 12%, Öl- und Raumtemperatur min. 18° C.
  2. Das Gebinde vor und während Gebrauch sorgfältig schütteln. Mit Flächenstreicher oder Ölroller gleichmäßig satt auf 5-10 m2 Fläche auftragen und min. 15 Minuten einziehen lassen, Trockenstellen nachölen.
  3. Nach der Einwirkzeit überschüssiges Öl mit Gummiwischer abziehen und aufnehmen oder mit frischem Öl ergänzen und auf der nächsten Fläche verteilen, die zu behandeln ist. Verbliebenes Öl sofort mit einem grünen Pad per Hand oder Poliermaschine trocken einpolieren. Es darf kein Öl auf der Oberfläche zurückbleiben – ggf. mit einem Tuch Ölreste trocken abreiben.
  4. Nach der Vorhärtungszeit von ca. 8-12 Std. die Oberfläche mit einem weißen Pad und sehr wenig Öl (ca. 100 ml auf 15 m2) nachpolieren. Zum Nachpolieren ist das Pflegeöl besonders gut geeignet. Überschüssiges Öl mit Tüchern entfernen.
    Schonend begehbar nach 24 Stunden. Während der Aushärtungszeit von ca. 4-7 Tagen den Fußboden nicht feucht pflegen.

Eine ausführliche Beschreibung von Produkten für Öloberflächen, deren Eigenschaften, Anwendung und entsprechende Pflegehinweise finden Sie auf der WoCa Infoseite oder im WoCa Shop.

Angebot anfordern

Gerne erstellen wir
Ihnen zeitnah ein
individuelles Angebot.

Unverbindliche Anfrage.


Bioraum GmbH
Rimsinger Weg 3
79111 Freiburg

Telefon 0761/ 896422-0
Telefax 0761/ 896422-11

info@bioraum.de

 

Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag
08:00-12:30 & 13:30-17:00

Freitag
08:00-12:30 & 13:30-16:00

Parkettstudio Freiburg

Ausstellung Freiburg

 

Lägler Service Stützpunkt

Ersatzteile, Maschinenberatung und fachmännische Reparatur-und Servicearbeiten. Mehr Info


Anfahrt

 

Eine detailierte Anfahrtsbeschreibung haben wir Ihnen in unserem Impressum bereitgestellt.

Zur Anfahrtsbeschreibung

 

interessante Produkte

Anleitung und Hinweise zur Pflege von Parkett

Parkettpflege

Anleitung: Parkett im Wohnbereich richtig pflegen

kostenlos *

Swep Mop zur Pflege von Parkett

Holzbodenseife

WoCa Bodenseife für die Pflege von geöltem Holz

hier bestellen

Pflegeoel zur Pflege von Parkett

Pflegeöl

Pflegeöl natur zum Auffrischen von geöltem Holz

hier bestellen

Pflegebox von WOCA

Pflegeset

Das praktische Pflegeset für geölte Böden

hier bestellen

Colouröl für besonders helle Optik

"gekalkt Effekt"

Parkett und Dielen abriebfest extraweiss aufhellen

hier bestellen

Holzdecken aufhellen

Paneelweiß

vergilbte Decken und Balken wieder deutlich aufhellen

hier bestellen

Swep Mop zur Pflege von Parkett

Swep Mop / Twistmop

Der Mop für Parkett von Vileda Professional

hier bestellen

Holzarten

Wir führen Parkett und Dielen in einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten. Ob hell oder dunkel, rustikal oder harmonisch, weich oder hart - nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Eigenschaften von unterschiedlichen Hölzern.

Warum Holz so wertvoll ist

Eiche

Buche

Ahorn

Lärche

Kiefer

Robinie

Walnuss

Fichte

Birne

Kirsche

Esche

Birke


Glossar: WOCA

 

wichtige Parkett-Seiten : Anfrage Assistent | Parkett ölen | Anleitung Parkett schleifen | Trip Trap wird WoCa | WoCa Holzpflege Sortiment

Archiv: | Archiv Übersicht | WOCA Holzbodenseife | Faxe Holzpflege | BIOFA Naturfarben | Linoleum floatline Lino(-Klick) | Sonstiges

CSS konform Valider HTML 1.0 Code PHP basiert MySQL Datenbanken APACHE Webserver Webdesign und Betrieb by info-artTrustami Vertrauenssiegel

Webtipps: Holzpflege Shop | Fertigparkett | Trip Trap Denmark | FAXE Holzpflege | Gartenmöbel Informationen |

Webpartner: | Online Evaluation | Psychologie online | Schulevaluation | Parkettrenovierungen | AGLAIA Farben

Öffnungszeiten:
Mo-Do
8:00-12:30 & 13:30-17:00
Fr
8:00-12:30 & 13:30-16:00
Sa
Nach vereinbarung

Bildnachweise: soweit nicht anders angegeben, befinden sich die Urheberrechte am verwendeten Bildmaterial im Besitz der der info-art agentur für kommunikation. Auf dieser Seite wurden ausserdem Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trip Trap WoodCare A/S verwendet. © by info-art agentur für kommunikation