bioraum - natürlich schön wohnen : Parkett renovieren

Parkett renovieren

Arbeitschritte beim schleifen von Parkett und Dielen

Sie sind hier: home Informationen zu Parkettsanierung, schleifen, Schleifarbeiten, Parkettrenovierung, Dielen schleifen, Grobschliff, Feinschliff, Schleifmaschine Infothek Parkettsanierung, schleifen, Schleifarbeiten, Parkettrenovierung, Dielen schleifen, Grobschliff, Feinschliff, Schleifmaschine Startseite

Parkett aufarbeiten: Arbeitschritte beim schleifen von Parkett und Dielen

Parkettboden schleifen und renovieren

Bevor ein Parkett oder Holzboden betreten werden kann, benötigt er eine Oberflächenbehandlung bzw. Versiegelung mit Lack oder Öl. Auch diesem Grund muss der Boden zunächst fachgerecht geschliffen werden. Eine Ausnahme bildet der Fertigparkett der bereits eine wohnfertig geölte oder versiegelte Oberfläche besitzt. Auch bei einer Renovierung eines Holzbodens muss dieser zuerst abgeschliffen werden bevor die Oberfläche neu behandelt werden kann.

Beim Schleifen von Holzböden sind einige Dinge zu beachten. Verständlicherweise können wir hier nicht alle Eventualitäten aufführen. Aus diesem Grund haben die folgenden Hinweise auch nicht den Charakter einer Anleitung sondern verstehen sich vielmehr als Hilfe zur ersten Orientierung.

hochwertige SchleifmaschineDas Abschleifen erfolgt am besten mit einer hochwertigen Maschine. Ein manuelles Abschleifen mit Handgeräten wie einem Schwingschleifer oder einem Bandschleifer wäre je nach Größe des Raumes zu anstrengend und auch zu unregelmäßig. Eine Schleifmaschine kann bei einem Profi oder in einem Baumarkt gegen einen gewissen Mietpreis ausgeliehen werden. Je nach Anbieter lohnt es sich hier auch nach Kombiangeboten von Maschinenpaketen übers Wochenende zu fragen. Die benötigten Schleifmittel wie Schleifbänder, Schleifscheiben oder Pads werden in der Regel mitgegeben und am Ende nach Verbrauch abgerechnet. Da viele Anbieter bei den Schleifbändern eine erhebliche Profitmarge aufschlagen, lohnt sich hier auch mal der Blick über den Tellerrand. Gerade bei großen Flächen können Sie hier schnell mehrere 100 Euro einsparen.

Vor den eigentlichen Schleifarbeiten sind Arbeiten wie Einrichtung der Arbeitsfläche, Maßnahmen gegen Staubentwicklung, Entfernung von Altbelägen oder bei Dielenböden auch eventuell das Versänken von Nägeln. Zunächst wird dann der Boden mit einem groben Abschliff egalisiert. Um diese ebene Fläche zu erhalten, ist je nach Art und Zustand des Bodens eine Körnung von K16 - K36 zu empfehlen.

Randschliff mit ElanAnalog zu den jeweiligen Schleifgängen auf der Fläche werden Ränder und Ecken geschliffen. Hierfür benutzen Sie eine entsprechende Randschleifmaschine. Auch diese Randschleifmaschine erhalten Sie im Maschinenverleih.

(Auf der Abbildung sehen Sie zum Beispiel den Randschleifer "Elan" - eine Profimaschine der Firma Lägler. Maschinen dieses Herstellers sind hinsichtlich Schleifbild und Staubabsaugung empfehlenswert.)

Nach diesem Grundschliff erfolgen verschiedene Mittelschliffe die mit einem Feinschliff abgeschlossen werden. Der Feinschliff sollte je nach Boden, Ihrem Anspruch und verwendeter Maschine mit einer Körnung von 100 - Körnung 150 erfolgen. Vor dem Feinschliff können Risse und Beschädigungen verspachtelt werden. Nach diesen Reparaturarbeiten wird der Holzboden dann noch einmal abgeschliffen.

Nachdem der Boden abgesaugt wurde sollte dieser nochmals gründlich nach Schleifspuren abgesucht werden. Solche Spuren können Sie zum Beispiel mit Kreide markieren. Anschließend werden solche Schleifspuren dann entweder manuell mit der Maserung ausgebessert oder z.B. auch mit einem Excenterschleifer bearbeitet. Die Übergänge von Fläche zu Rand können Sie ebenfalls mit einem Excenterschleifer oder feinem Schleifpapier verschlichten.

Nach dem Abschluss der Schleifarbeiten ist der Boden für eine Oberflächenbehandlung bereit.

Weitere Informationen unter:

Renovierung Freiburg

Bodenleger Freiburg

Parkett verlegung

Dielen

wichtige Hinweise zu Maschinen und Verarbeitung

allgemeine Tipps: Parkett schleifen

Die Arbeit in aller Ruhe und Gleichmäßigkeit durchführen und sich mit der Maschine in breiteren gedachten Streifen durch das Zimmer arbeiten und auf dem selben Weg wieder zurück. Durch das Versetzen der Maschine wird wieder ein neuer Bereich in die gleiche Richtung geschliffen. Möglichst die Geschwindigkeit nicht verändern damit der Boden regelmäßig abgeschliffen wird. Achten Sie auf Ihren Arbeitsschutz!

Verwendung dieser Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir das komplexe Thema Parkett renovieren mit unseren Hinweisen nur allgemein ansprechen können. Eine Haftung ist ausgeschlossen. Die Anwendung unserer Ratschläge liegt in Ihrer eigenen Verantwortung. Für erweiterte Informationen zum Thema Parkett renovieren empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Seite www.parkettrenovierungen.de.

Angebot anfordern

Gerne erstellen wir
Ihnen zeitnah ein
individuelles Angebot.

Unverbindliche Anfrage.


Bioraum GmbH
Rimsinger Weg 3
79111 Freiburg

Telefon 0761/ 896422-0
Telefax 0761/ 896422-11

info@bioraum.de

 

Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag
08:00-12:30 & 13:30-17:00

Freitag
08:00-12:30 & 13:30-16:00

Parkettstudio Freiburg

Ausstellung Freiburg

 

Lägler Service Stützpunkt

Ersatzteile, Maschinenberatung und fachmännische Reparatur-und Servicearbeiten. Mehr Info


Anfahrt

 

Eine detailierte Anfahrtsbeschreibung haben wir Ihnen in unserem Impressum bereitgestellt.

Zur Anfahrtsbeschreibung

 

interessante Produkte

Anleitung und Hinweise zur Pflege von Parkett

Holz färben

Holz im Innenbereich farbig gestalten

hier bestellen

Anleitung und Hinweise zur Pflege von Parkett

Lino Klick

Klick Linoleum, wohngesund und einfach verlegt.

Lino Fertigboden

Swep Mop zur Pflege von Parkett

Swep Mop / Twistmop

Der Mop für Parkett von Vileda Professional

hier bestellen

Swep Mop zur Pflege von Parkett

Holzbodenseife

WoCa Bodenseife für die Pflege von geöltem Holz

hier bestellen

WOCA Holzbodenseife grau

Floorboy XL 300

Poliermaschine für Pflege und Reinigung

hier mehr Infos

Holzarten

Wir führen Parkett und Dielen in einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten. Ob hell oder dunkel, rustikal oder harmonisch, weich oder hart - nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Eigenschaften von unterschiedlichen Hölzern.

Warum Holz so wertvoll ist

Eiche

Buche

Ahorn

Lärche

Kiefer

Robinie

Walnuss

Fichte

Birne

Kirsche

Esche

Birke


Glossar: WOCA

 

wichtige Parkett-Seiten : Anfrage Assistent | Parkett ölen | Anleitung Parkett schleifen | Trip Trap wird WoCa | WoCa Holzpflege Sortiment

Archiv: | Archiv Übersicht | WOCA Holzbodenseife | Faxe Holzpflege | BIOFA Naturfarben | Linoleum floatline Lino(-Klick) | Sonstiges

CSS konform Valider HTML 1.0 Code PHP basiert MySQL Datenbanken APACHE Webserver Webdesign und Betrieb by info-artTrustami Vertrauenssiegel

Webtipps: Holzpflege Shop | Fertigparkett | Trip Trap Denmark | FAXE Holzpflege | Gartenmöbel Informationen |

Webpartner: | Online Evaluation | Psychologie online | Schulevaluation | Parkettrenovierungen | AGLAIA Farben

Öffnungszeiten:
Mo-Do
8:00-12:30 & 13:30-17:00
Fr
8:00-12:30 & 13:30-16:00
Sa
Nach vereinbarung

Bildnachweise: soweit nicht anders angegeben, befinden sich die Urheberrechte am verwendeten Bildmaterial im Besitz der der info-art agentur für kommunikation. Auf dieser Seite wurden ausserdem Bilder mit freundlicher Genehmigung der Eugen Lägler GmbH verwendet. © by info-art agentur für kommunikation