Haftbare Anstriche mit GekkkoSol

Die von Kreidezeit produzierten GekkkoSol-Farben und -Putze sind gut als Neuanstriche geeignet. Sie sind aber auch ideal bei Renovierungen im Innenbereich. Denn nicht selten wurden an Wänden und Decken irgendwann einmal kunststoffhaltige Beschichtungen aufgebracht. Wenn diese alt, spröde oder einfach unansehnlich werden, ist guter Rat oft teuer. Dispersionsfarben sowie ähnliche Podukte gehen nämlich in der Regel nur sehr schwer und mühselig ab.

Gekkosol-Farben und Gekkosol-Putze: Einfach gut

An dieser Stelle kommt das GekkoSOL-System von Kreidezeit ins Spiel. Mit den Gekkkosol-Farben und -Putzen ist es aber möglich, solche Altanstriche zu überarbeiten. Wie der Name erahnen lässt, sind diese Anstrichmittel enorm haftbar an glatten und nicht saugenden Oberflächen: Ähnlich der Geckos, die aufgrund ihrer mit Milliarden feinster Härchen besetzten Füsse sogar kopfüber über Glasflächen laufen können.

Auf diesen Oberflächen haften GekkkoSOL Putze und Farben 

Der Gekkosol-Streichputz (Feinkorn) wird anwendungsfertig geliefert.

Er ist übrigens für die folgende Untergründe geeignet:

  • Alkydharz-Lackfarben
  • Dispersionsfarben
  • Acrylfarben
  • Latexfarben
  • Keramikfliesen

GekkkoSOL-Farben und -Putze sind mineralische Anstriche. Deshalb kommt als Bindemittel das altbewährte Kieselsol zum Tragen. Kieselsol weist eine spezifische Oberfläche von 500m² pro Gramm auf, weswegen es enorm haftend wirkt. Aus diesem Grund wird Kieselsol auch schon seit Jahrhunderten als Klärungsmittel in Wein und Säften verwendet. Und deshalbsind die GekkkoSOL-Anstriche auch so ausgezeichnet haftend auf allen nicht saugfähigen und glatten Oberflächen.

Folgende Eigenschaften haben GekkkoSOL Anstriche

  • sie sind lichtecht
  • sie sind mineralisch gebunden, daher ausgesprochen diffusionsfähig
  • können außerdem direkt verarbeitet werden
  • sind enorm haftend auf nicht wasserziehenden und glatten Flächen
  • decken ausgesprochen gut ab
  • mit Pigmenten von Kreidezeit nach eigenen Vorstellungen einfärbbar

Kurzbeschreibung der unterschiedlichen Gekkkosol-Produkte von Kreidezeit

GekkkoSol Farbe von KREIDEZEIT

Die Gekkkosol Farbe – ein farbloses, rein mineralisches Bindemittel

Die GekkoSOL Farbe ist sowohl als Neuanstrich als auch als Renovierungsanstrich geeignet. Die Farbe deckt hervorragend den Untergrund ab und besticht gerade bei problematischen Altanstrichen, die auf Kunststoffen basieren (u.a. Acrylanstriche). Der Anstrich eignet sich außerdem als Anstrichmittel auf alten Lacken, festen Putzen, Gipskarton, Gipsfaserplatten und Beton. Zur Verdünnung der GekkkoSol-Farbe muss der GekkkoSOLverdünner herangezogen werden.

GekkkoSol Fein-Korn von KREIDEZEIT
fein gekörnt (Fein-Korn 0,5 mm)

GekkkoSOL Streichputz

Dieser Streichputz ist eine ideale Haftbrücke. Eine Haftbrücke ist eine Grundbeschichtung, die sich mit anderen Putzen und Farben, die andernfalls nicht halten würden, überstreichen lässt. Diese Renovier-Grundbeschichtung hat eine feine Körnung und eignet sich sowohl als Endanstrich als auch als Lasurgrund.

Der Streichputz eignet sich auf vielen Untergründen wie zum Beispiel Fliesen, Beton, Putzen (außer Lehm), Gipskarton und -Faserplatten, Dispersions- und Latexfarben, Ölsockel und alten Lacken.

GekkkoSol voll-korn von KREIDEZEIT
gekörnt (Voll-Korn 1,0 mm)

Mit GekkoSOL Voll-Korn lassen sich bei der Sanierung von Mischuntergründen hervorragend  kleine Risse zuschlämmen.

Eine Abtönung kann bis 10 % Gew. mit KREIDEZEIT Mineralpigmenten erfolgen. Oxidorange nur bis 5 % Gew. Stärkere Tönungen auf Anfrage. Die Pigmente müssen vor dem Einrühren in GekkkoSOL Verdünner angeschlämmt werden. Einen Überblick über die möglichen Mischungsverhältnisse erhalten Sie in unserem Kreidezeitshop. Sehr kräftige Farbtöne werden durch einen Schlussanstrich mit KREIDEZEIT Volltonfarben erzielt.

 

Gekkko-Sol Lasur von KREIDEZEITDie GekkkoSOL Lasur

Die Gekkosollasur ist lediglich für die Verarbeitung auf Gekkkosolfarben und auf nicht strapazierten Holzflächen geeignet. Auf den Gekkkosolfarben lassen sich mit der Lasur unterschiedliche Wisch-, Tupf- sowie Wickeltechniken verwirklichen. Auf unbelasteten Hölzern (wie Gebälk und Paneele) ergibt die Lasur einen diffusionsfähigen, vergilbungsfreien Anstrich.
Auch die Gekkkosol-Lasur kann selbständig mit Kreidezeit Farbpigmenten eingefärbt werden.

Trotz sorgfältiger Recherche wird eine Gewähr der Angaben ausgeschlossen.