Holzarten

Obwohl es mittlerweile neben den mitteleuropäisch traditionellen Hölzern eine Vielzahl an Exotenholzarten verfügbar gibt, erfreuen sich die Alteingesessenen (sozusagen heimisch verwurzelten) immer noch großer Beliebtheit. Auch wenn man sich auf diese beschränkt, wird man von der Auswahl fast erschlagen:

Wenn Sie Holz für ein bestimmtes Projekt suchen, darf ja nicht nur die Optik eine Rolle spielen: je nach dem, wo und in welcher Form Sie das Holz einsetzen, bieten sich bestimmte Arten an, wohingegen von anderen eher abgeraten würde. Dichte, Härte, Quellbeständigkeit, Gerbsäuregehalt, Flexibilität – für jeden Zweck gibt es das passende Holz, Sie müssen es allerdings finden.

Dabei kann es schon mal passieren, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Im Folgenden lichten wir das Unterholz ein wenig, indem wir die gängigsten Holzarten verständlich und zielführend vorstellen. Vertrauen Sie uns dabei:

Wir führen seit vielen Jahren Parkett und Dielen in einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten. Ob hell oder dunkel, rustikal oder harmonisch, weich oder hart – hier werden Sie umfassend informiert.

Ahorn

Birke

Birne

Buche

Eiche

Esche

Fichte

Kiefer

Kirsche

Lärche

Robinie

Walnuss