Parkett ölen mit dem WOCA Diamond Öl

Verarbeitungsanleitung für das High Solid Meisteröl von WOCA

Anwendungsgebiet:

Mit dem High Solid Meisteröl von WOCA können Sie Ihre Holzfußböden auf eine ganz natürliche Art und Weise schützen! Im Gegensatz zu Versiegelungen aus Wachs, Lack oder UV-gehärtetem Öl zieht das High Solid Öl nämlich tief in die Porenstruktur des Holzes ein.

An der Oberfläche des Holzes festigt das High Solid Öl dann aus. Die natürliche Maserung des Holzes bleibt erhalten. Weiterhin behält das Parkett seine Fähigkeit, das Raumklima zu regulieren und so positiv zu beeinflussen. Der geölte Boden wird außerdem überaus widerstandsfähig gegenüber Flüssigkeiten und Schmutz. Tipp: Sie können den Parkettboden auch partiell reinigen oder renovieren.

Welche Gegebenheiten sollten vor einer Behandlung mit Öl erfüllt sein?

Der Boden aus Holz sollte fein angeschliffen, sauber , fettfrei und komplett trocken sein. Gedämpfte Holzoberflächen sollten mit verdünntem High Solid Öl (zur Verdünnung den Ölverdünner von WOCA benutzen) oder mit dem Pflegeöl von WOCA grundiert werden.
Bei hölzernen Bodenflächen, die einen stark saugenden Effekt besitzen (zum Beispiel Buche), sollten Sie am Folgetag das High Solid Öl erneut auftragen.

Welches Öl ist das Richtige: WOCA High Solid Öl von oder WOCA Meisteröl?

Das WOCA High Solid Öl und das WOCA Meister Bodenöl unterscheiden sich zwar in ihren Verarbeitungseigenschaften, sind aber in ihrer Wirkung fast identisch. Das High Solid Öl von WOCA hat einen sehr hohen Festkörperanteil und ist dadurch ergiebiger als das WOCA Meister Bodenöl. Außerdem lässt es sich schneller verarbeiten, da die Trockenzeit kürzer ist.

Neben dem High Solid Meisteröl und dem WOCA Meister Bodenöl gibt es noch ein weiteres Profiöl im WOCA-Sortiment – das WOCA Diamond Öl.

Das Diamond Öl ist in unterschiedlichen Farben erhältlich, wobei die Bandbreite vom transparenten Natur über dezentes Weiß bis hin zu verschiedenen Braun- und Grautönen reicht.

Welche Wirkung hat die Patina-Disc?

Mit der Patina-Disc von WOCA und einem grünen Massierpad erzielen Sie in nur einem Arbeitsschritt eine unbeschreiblich seidige und glatte Holzoberfläche. Zudem entfällt dank der Patina-Disc das Nachpolieren mit einem Pflegeöl.

WOCA High Solid Meisteröl verarbeiten – Schritt für Schritt:

Neben dem Öl benötigen Sie folgendes Werkzeug, um die Holzoberfläche ordnungsmäßig zu behandeln:
Tellerschleifmaschine und grüne sowie weiße Pads, Teleskopstiel mit Roller für das Öl (Velours 4-6 mm), Moosgummiwischer und ölaufsaugende Tücher, Wanne für die Farbe, ggf. Patina Discs.

1. Das Öl von WOCA sollte vor und während der Behandlung sehr gründlich umgerührt werden. Arbeiten Sie in Teilflächen (10-15 m²), tragen Sie das Öl mit dem ölbeständigen Roller auf die Holzoberfläche auf. Ein Liter Öl reicht für die Erstbehandlung für etwa 15 bis 20m². Lassen Sie anschließend das Öl ca. 5 – 10 Minuten lang in das  einziehen. Trockene Stellen sollten gleich erneut geölt werden.

2. Überschüssiges WOCA Öl auf dem Holzboden mit einem Wischer mit Moosgummi grob abwischen. Ergänzt mit frischen Öl des dänischen Fabrikanten können Sie den nächsten Bereich bearbeiten. Mit einer Einscheibenmaschine und grünen Pads lässt sich das Öl verdichten und gründlich in die noch feuchte Holzfläche einarbeiten.


Bitte beachten Sie:
Massieren Sie das Öl solange mit der Einscheibenmaschine in das Holz ein, bis die Bodenoberfläche trocken ist. Überschüssiges Öl von WOCA ggf. mit Ölsaugtücher nachreiben und aufnehmen. Arbeiten Sie Teilfläche für Teilfläche fertig. Anschließend können Sie die gesamte Holzfläche nachpolieren.

3. Mit ein wenig WOCA Pflegeöl oder High Solid Öl und weißen Maschinenpads können Sie nach frühestens 4 bis 6 Stunden die Oberfläche maschinell nachpolieren.

Zu berücksichtigen: Bitte polieren Sie solange, bis die Parkettfläche komplett trocken ist. Zum Entfernen von überschüssigem Öl benutzen Sie ggf. Tücher. Wenn Sie die Patina-Disc zur Hand nehmen, entfällt dieser Vorgang im vorherigen Schritt.

4. Nach 12 Stunden ist das High Solid Öl vorgefestigt. Die Bodenfläche kann nun wieder mit Vorsicht betreten werden. Nach 36 bis 48 Stunden (beim weißen Öl 72 Stunden) ist das WOCA Öl vollständig gehärtet. In dieser Zeit darf das Holz nicht mit Wasser oder Feuchtigkeit in Kontakt kommen.