Parkett Pflegehinweise

WOCA Parkett Pflegehinweise – Ein mit dem WOCA Meister Bodenöl geölter Holzboden vermittelt ein ganz besonders natürliches Wohngefühl. Damit Sie möglichst lange Freude am Fußboden mit WoCa ölbehandelter Oberfläche haben, sollten Sie einige wichtige Hinweise beachten.

Den neu verlegten Boden müssen sie sorgfältig einpflegen. Mit der Zeit wird Ihr Parkett aber dann immer anspruchsloser und strapazierfähiger. Durch die regelmäßige Pflege baut sich nämlich langsam ein Schutz auf, der das Parkett gegen Verunreinigungen unempfindlich macht. Die normale Reinigung erfolgt wie unter Punkt „Unterhaltsreinigung“ beschrieben. Für weiß geölte Böden verwenden Sie bitte das WOCA Pflegeöl weiß sowie die Holzbodenseife in weiß.

Bitte beachten Sie: WOCA Holzpflege ist auch unter dem Namen Trip Trap * Holzpflege bekannt. So hieß die Marke nämlich früher. Die aufgeführten Hinweise sind selbstverständlich auch für Böden sinnvoll, die mit Holzpflegeprodukten mit dem Label TRIP TRAP behandelt wurden.

Erstpflege oder Pflege nach Intensivreinigung

Wenn Ihr neues Parkett mit einem WOCA Fußbodenöl bereits werkseitig behandelt ist, gilt es, eine Erstpflege durchzuführen. Säubern Sie zunächst die Holzoberfläche nach Verlegung von Staub und nehmen Sie eine Ersteinpflege mit dem WOCA Pflegeöl vor. Diese Ersteinpflege ist dringend empfohlen, sowohl im Objekteinsatz als auch im Privatbereich.

Polierpads auf RolleVerwenden Sie dazu ein weißes Pad oder einen Baumwolllappen, mit dem Sie eine dünne Schicht Pflegeöl gleichmäßig auftragen. Für eine feine Verteilung des WOCA Pflegeöls empfehlen wir, das Öl zu zerstäuben. Überschüssiges Öl, das auf der Oberfläche stehen bleibt, ziehen sie bitte ab.

Padhalter für TeleskopstilFür größere Flächen empfehlen wir Ihnen den Einsatz einer Tellerpoliermaschine oder zumindest einen Padhalter für einen Teleskopstiel, damit Sie im Stehen arbeiten können. Lassen Sie den Boden am Besten über Nacht trocknen (mind. jedoch 5-6 Stunden) und wischen Sie dann mit WOCA Holzbodenseife wie unter „Unterhaltsreinigung“ beschrieben.

Unterhaltsreinigung mit WOCa Holzbodenseife

Für die übliche Reinigung genügt es, gründlich staubzusaugen oder auch zu fegen. Zudem sollten Sie den Holzfußboden regelmäßig mit einem gut ausgewrungenem Aufnehmer feucht aufwischen. Bei ölbehandeltem Parkett geben Sie dem Wischwasser WOCA Holzpflege Holzbodenseife hinzu (Mischverhältnis 125 ml Seifer auf 5 Liter warmes Wasser).

Doppelfahreimer von ViledaBei weißgeölten Böden empfehlen wir zur Pflege die Holzbodenseife weiß bzw. WOCA Pflegeöl weiß. Idealerweise benutzen Sie dabei zwei Eimer: Einen mit dem Seifenwasser und einen zweiten Eimer mit lauwarmen, klarem Wasser zum Auswringen des Aufnehmers. Als Systemlösung können Sie einen Doppelfahreimer verwenden.

Der Swepmop zur Anwendung von Trip Trap HolzbodenseifeAls Verarbeitungshilfen bieten sich der Twistmop (ehemals SwepMop) und das Doppelfahr- Eimersystem gerade bei größeren Flächen an.

Bitte beachten Sie: Nicht mit klarem Wasser nachwischen und keine Bodentücher oder Wischmop mit Mikrofasern verwenden.

Grundreinigung

Sollte Ihr Holzboden stark verschmutzt sein, können Sie eine gründliche Reinigung mit WOCA Holzpflege Intensivreiniger vornehmen. Mischen Sie den Intensivreiniger mit Wasser (Mischungsverhältnis 125ml Intensivreiniger auf 5 Liter Wasser). Nach der Intensivreinigung sollte der Boden am besten über Nacht gründlich trocknen. Dann können Sie ihn mit einem Pflegeöl und einer Fußbodenseife behandeln. Bitte beachten Sie, dass die Intensivreinigung den Boden entfettet. Damit sich eine neue Schutzschicht bildet, sollten Sie den Boden nach jeder Intensivreinigung mit Pflegeöl und Holzbodenseife behandeln.

Flecken und Kratzer

Renovierung

Wenn der Boden nach längerer Nutzung matt oder grau auszusehen beginnt (erste Anzeichen meistens im Laufbereich der Türen), kann er durch Auftrag einer dünnen Schicht WOCA Holzpflege Pflegeöl aufgefrischt werden. Vor dieser Ölbehandlung kann der Boden zudem mit einem schwarzen Pad manuell grundgereinigt werden. Anschließend kann der Boden wie bei „Erstpflege oder Pflege nach Intensivreinigung“ wieder eingepflegt werden.

 

Hinweis zur Marke TRIP TRAP

TRIP TRAP ist eine eingetragene Marke der Firma STOKKE AS, Skodje, Norwegen. Alle Rechte an der Marke TRIP TRAP liegen beim Inhaber Stokke AS. Die Nennungen des Namens auf dieser Seite sind nicht als Warenkennzeichnung sondern als  Kundeninformation für den Rechtsübergang der Marke Trip Trap von Trip Trap Denmark A/S an STOKKE AS, zu verstehen.