Holzbodenseife

WOCA Holzbodenseife – natürliche Reinigung und Pflege für Ihren Boden. Die WOCA Holzbodenseife stellt ein Kernstück des WOCA Systems dar. Die Seife dient zur natürlichen Pflege von geölten und gewachsten Holzböden.

Die Reinigung mit der Woca Naturseife säubert Ihren Boden und bildet dabei gleichzeitig eine schützende Seifenhaut auf der Oberfläche des Holzes. Auch die Oberfläche von geölten Möbeln im Innenbereich lässt sich mit der Seife reinigen und pflegen.

Die Seife dient somit einerseits zur Unterhaltsreinigung und andererseits zum dauerhaften Werterhalt Ihres Holzbodens durch den pflegenden Charakter.

Auf der Seite woca-holzbodenseife.de haben wir ihnen aktuelle Angebote zur WOCA Seifezusammengestellt.

Die geeignete Holzbodenseife – Seife weiß oder Seife natur?

WoCa SeifeDie Woca Holzbodenseife ist sowohl in natur als auch in weiß erhältlich. Die Farbe weiss wird durch Beigabe von etwas Pigment erreicht. Die WOCA Holzbodenseife natur verwenden Sie für alle naturfarben geölten Hölzer. WOCA Holzbodenseife natur enthält keine Farbstoffe. In der Regel passt das zu allen dunkleren Holzarten, die farblos geölt oder gewachst sind. Die WOCA Holzbodenseife weiß enthält helle Pigmente die dazu dienen, eine hellen Farbton zu unterstützen. Das passt gut für Holz, das weiß geölt wurde. Die Woca Holzbodenseife weiss wird also eher für hellere Holzarten verwendet.

Holzbodenseife als Grundbehandlung

Wenn Weichholzböden gelaugt wurden, können Sie auch alternativ zur Ölbehandlung geseift werden. Diese Grundbehandlung wird auch als „Skandinavische Methode“ bezeichnet. Dabei kommt meist die Kombination Weichholzlauge (von WOCA) / WOCA Holzbodenseife weiß zum Einsatz. Durch den Verzicht auf Öl oder Wachs wird das Holz nicht angefeuert. Es lässt sich so ein sehr helles Bild an der Oberfläche erzeugen – Natur pur! Wir empfehlen unseren Probenservice auf wocashop.de. Lassen Sie sich gerne dazu beraten.

Die Pflege von geseiften Holzböden wird dann ebenfalls mit der WOCA Holzbodenseife weiß durchgeführt. Dabei wird aber die doppelte Dosis Seife ins Wischwasser getan. Es wird also nur 1:20 verdünnt.

Wird regelmäßig mit der Seifenlösung gereinigt, wird eine robuste Seifenpatina aufgebaut. Die Holzoberfläche wird dadurch robuster.

Anwendung der Holzbodenseife

Sowohl die Holzbodenseife natur als auch die Holzbodenseife weiß werden mit einem Mop oder Lappen aufgetragen. Wir empfehlen hier komplett auf Mikrofasern zu verzichten. Am besten verwenden Sie reine Baumwolle. Die Seife wird für die Alltagspflege Ihrer Holzoberfläche einfach dem Wischwasser in einem Mischungsverhältnis von 1:40, also 125 ml Seife auf 5 Liter Wasser beigegeben. Diese Information und weitere Details befinden sich übrigens auch auf jedem Gebinde. Rückseitig ist ein mehrseitiges Etikett angebracht.

Der Swepmop zur Anwendung von Trip Trap HolzbodenseifeIdealerweise arbeiten Sie dabei mit zwei Eimern: In einem Eimer befindet sich das Seifenwasser und in einem zweiten Eimer haben Sie lauwarmes klares Wasser. Hier wird der Mopp gespült, bevor er wieder in die Seifenlösung getaucht wird. Gerade bei großen Flächen oder starker Verschutzung stellt der Doppelfahreimer für diesen Zweck ein sinnvolles Hilfsmittel dar. Den Doppelfahreimer und weitere Produkte die Ihnen Ihre Arbeit erleichtern finden Sie im Shop unter Systemzubehör.

Starke Verschmutzungen bzw. Flecken, die sich mit der WOCA Seife nicht lösen, sollten Sie mit WOCA Fleckentferner bearbeiten.

Weiterführende Reinigung und Pflege

Neben der normalen Alltagspflege mit der WOCA Seife in natur oder weiß gibt es noch intensivere Pflegemittel. So ist der WOCA Öl-Refresher die perfekte Ergänzung zur Seife. Er wird ebenfalls mit dem Wischwasser aufgebracht und sorgt für optimalen Schutz. Der Ölrefresher sorgt für stärkere Rückfettung. So muß nicht so bald wieder nachgeölt werden.

Doch auch bei idealer Reinigung und Pflege von Parkett nutzt sich die Oberfläche irgendwann ab. Dann wird es Zeit, den Holzboden nachzuölen. Dabei kommt das WOCA Pflegeöl zum Einsatz. Nach der Grundreinigung mit WOCA Intensivreiniger wird das Pflegeöl restlos einpoliert. Das geht bei kleinen Flächen von Hand, sonst mit einer Tellermaschine oder dem handlichen Floorboy XL 300. Mehr Information und Details dazu finden Sie auf unseren Shopseiten.

Ergiebigkeit der Holzbodenseife

Die Woca Holzbodenseife erhalten Sie mit 0,25 Liter, 1 Liter, 2,5 Liter und 5 Liter Inhalt. Das gilt für beide Varianten (weiss und natur). Der Verbrauch bzw. die Reichweite für die Reinigung und Pflege von Parkett und anderen Holzböden ist abhängig von Verschmutzung und Holzart. Ein Kanister mit 1 Liter Inhalt reicht etwa um 200-400 qm geölte Bodenfläche ein Mal zu reinigen.

Hinweis bei täglicher Reinigung (Objektbereich)

Die Woca Holzbodenseife enthält rückfettende Bestandteile die zur langfristigen Werterhaltung des Bodens dienen. Damit Ihr Holzboden bei täglicher Unterhaltsreinigung im Objektbereich (Schulen, Museen, Restaurant etc.) nicht überfettet, ist der tägliche Einsatz einer rückfettenden Seife nicht empfehlenswert. Verwenden Sie im täglichen Einsatz die nicht rückfettende Meisterseife und wenden 1-2 mal wöchentlich die normale Holzbodenseife an. Für stark genutzte Böden unterstützen wir Sie auch gerne bei der Erstellung eines Pflegeplanes.

Inhaltsstoffe und Prüfung

Natürlich natürlich!

Der Holzbodenseife wurde durch das Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) geprüft und empfohlen.

Hinweis zur Marke Trip Trap und WoCa

Trip Trap ist eine eingetragene Marke der Firma STOKKE AS, Skodje, Norwegen. Alle Rechte an der Marke Trip Trap liegen beim Inhaber Stokke AS. Die Holzpflegeprodukte aus Dänemark sind nun unter der Marke WoCa erhältlich.