Parkettfärbung mit Colorierten Ölen

Parkett färben und schützen mit Color Öl

Nach der Verlegung eines Parkettbodens, haben Sie die Möglichkeit durch das einfärben mit Coloröl, dem Parkettboden eigene individuelle Akzente zu verleihen. Dadurch entsteht im Wohnraum, Kinderzimmer oder Arbeitszimmer eine Behagliche Atmosphäre. Gleichzeitig wird das Parkett geschützt.

Beim färben von Parkett gibt es unterschiedliche Methoden und einige wichtige Dinge
zu beachten: Die holzspezifischen Eigenschaften, Verträglichkeit, Struktur und natürliche Farbe des Parkettbodens.

Farbige Öle und Pigmentlösungen bieten eine Breite Farbvielfalt. Da Verschiedene Coloröle sich untereinander auch mischen lassen. Die Farbpigmente in dem Coloröl färben das Holz von innen heraus. Der natürliche Holzcharakter bleibt erhalten. Die resultierende Farbe hängt vom Grundton des Holzes ab. Wenn Sie sich für einen Farbton entschieden haben und sich über das Resultat sicher sind. Empfielht es sich Teilflächen zu behandeln. Und sich bei einem Fachberater zu informieren.

Mit Hilfe einer Ölrolle wird das Coloröl gleichmäßig auf den Boden aufgetragen. Wird das Coloröl mit einer Einscheibenmaschine verarbeitet, geht die Arbeit schneller von der Hand. Wichtig: achten Sie bitte darauf in Teilflächen zu arbeiten.

Anschließend sollte das Parkett nach einer Bestimmten Zeit mit einem Pflegeöl mit einem weißen Pad einpoliert werden. Bitte beachten Sie die Hersteller Angaben, bezüglich der Einwirkzeiten und Trockenzeiten. Bis Ihr Parkettboden voll begehbar ist.

Um sich dauerhaft an seinem schönen Parkett erfreuen zu können, empfiehlt sich eine Unterhaltsreinigung mit dem richtigen Pflege- und Reinigungsystem. Hier werden zum Beispiel verschiedene Holzbodenseifen, und Ölrefresher angeboten.