Terrassenoel.de – Unser Infoportal zum Thema »Holzterrassen«

Informationen zu Holzterrassen auf terrassenoel.de
Natürlich und ökologisch: Holzterrassen erfreuen sich schon seit Jahren großer Beliebtheit.

Terrassen aus Holz sind immer etwas Besonderes. Holzterrassen verleihen dem Garten nämlich stets ein überaus wohnliches Ambiente – es entsteht quasi ein »Wohnzimmer im Freien«. Mit einer Holzterrasse gelingt die Verbindung von Wohnräumen und Garten besonders gut, und wie kein anderer Terrassenbelag verbreitet das Holz Gemütlichkeit und ein angenehmes Wohngefühl.

Leicht zu pflegen und zu warten

Dass Holzterrassen so beliebt sind, hat noch einen weiteren Grund: Sie lassen sich mit einem äußerst überschaubaren Aufwand pflegen und Instandhalten. Insbesondere Terrassen aus robustem Hartholz benötigen nur ein Minimum an Wartung. Wie viel Aufwand letztlich erforderlich ist, hängt im Wesentlichen davon ab, ob die ursprüngliche Farbe des Holzes erhalten werden soll oder ob das Holz vergrauen darf.

Und nicht zuletzt erfreuen sich Holzterrassen deshalb einer solch großen Beliebtheit, weil Holz ein völlig natürliches und sehr neutral wirkendes Material ist. Falsch machen kann man damit wirklich nicht viel! Darüber hinaus passt eine Holzterrasse zu nahezu jedem Wohnstil – ganz gleich, ob Sie einen modernen, skandinavischer Stil oder den rustikalen Landhausstil bevorzugen.

Die Nachteile einer Holzterrasse sind überschaubar

Das Naturmaterial Holz arbeitet kontinuierlich – insbesondere dann, wenn es der Witterung rund um die Uhr ausgesetzt ist. Durch eine hohe Feuchigkeit dehnt es sich aus; Trockenheit führt wiederum dazu, dass sich das Holz zusammenzieht. Außerdem vergraut das Holz mit der Zeit, denn die UV-Strahlung der Sonne zerstört den holzeigenen Inhaltsstoff Lignin. Des Weiteren besteht bei Holz immer die Gefahr, dass es splittert – auf einer Holzterrasse barfuß zu laufen, ist also nicht uneingeschränkt zu empfehlen.

Die richtige Reinigung und Pflege – für ein langanhaltend schöne Terrassen

Damit die Terrasse ihr natürlich schönes Aussehen möglichst lange behält, ist eine regelmäßige, durchdachte Reinigung und Pflege unbedingt erforderlich. Die (Grund-)Reinigung erfolgt mit einem speziellen Außenholzreiniger, der das Holz nicht nur von Schmutz, sondern auch von Grünbelägen wie Moosen gründlich befreit. Zur anschließenden Pflege verwendet man optimalerweise ein Terrassenöl, das in der Lage ist, tief in das Holz einzuziehen. Die enthaltenen Pigmente und Naturharze bilen gleichzeitig auf der Holzoberfläche einen widerstandsfähigen und trittfesten Film.

Informationen (nicht nur) über Terrassenöle – zu finden auf terrassenoel.de

 

 

Auf unseren Informationsseiten zum Thema »Holzterrassen« haben wir Ihnen viele nützliche Informationen zusammengestellt. Sie erfahren, wie man den Terrassenboden optimal reinigt und pflegt sowie, welche Holzarten sich für Holzterrassen am besten eignen. Außerdem finden Sie Informationen zum (richtigen) Aufbau einer Holzterrasse und lernen die Vorteile dieser Form der Gartengestaltung kennen. Die Antworten auf häufige Fragen zum Thema Holzterrassen und Wissenswertes zum konstruktiven Holzschutz runden das Informationsangebot unserer Seite ab.

 → direkt zu Terrassenoel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*