Pflegepaste nach Ölbehandlung

Wir nutzen unseren Blog, um Kundenanfragen – und vor allem auch unsere Antworten… – zu veröffentlichen, so dass die Lösungen auch unseren Lesern zur Verfügung stehen. Dieses Mal geht es um die WOCA Pflegepaste als Finish nach einer Ölbehandlung – als Handicap freut den Sportsmann hier, dass der entsprechende Flur vorher geseift wurde. Noch einmal ganz konkret:

Etwas knifflig: die Frage

Petra fragt uns: „Kann man die Pflegepaste von WOCA als Finish auf einen geölten Flur aufbringen, auch wenn dieser vorher mit Seifenlösung gereinigt wurde?“

Ganz einfach: die Antwort

Zunächst sind zum Verständnis zwei grundlegende Sachverhalte festzustellen:

  1. Die Pflegepaste basiert auf Hartöl.
  2. Öl und Seife vertragen sich nicht – was benutzen wir noch gleich, um ölige Hände zu waschen…? Richtig.

Daraus ergibt sich schlüssig: ja, Seife stört beim Nachölen, und nichts anderes ist der Auftrag von Pflegepaste. Neues und altes Öl müssen sich möglichst nahtlos verbinden, um die Robustheit und Imprägnierung zu gewährleisten. Hier können Seifenreste empfindlich stören – wie übrigens auch starke Verschmutzungen.

Zum Glück kann auch der Laie die Sache leicht in den Griff bekommen:

  • Wenn es nur um eine dünne Seifenhaut geht, können Sie diese einfach mit entsprechend verdünntem WOCA Intensivreiniger nass abwischen. Wichtig ist hier, dass Sie die Holzfläche gut abtrocknen lassen, am besten über Nacht. Denn nicht nur Öl und Seife vertragen sich nicht, auch Öl und Wasser werden sich nicht so richtig grün.
  • Bei tiefsitzenden Verunreinigungen sollten Sie die maschinelle Reinigung mit passenden Pads in Betracht ziehen, um eine optimale Vorbereitung des Bodens zu gewährleisten.
  • Ob Sie nun manuell oder maschinell gereinigt haben: die Verarbeitung der Pflegepaste gelingt im Grunde nur mit maschineller Endpolitur richtig – dafür ist die zähe Konsistenz der Paste verantwortlich, die von Hand niemals so dünn und gleichmäßig verarbeitet werden kann, wie es die Maschine hinbekommt.

Fassen wir zusammen: Pflegepaste auf geöltem Boden nach Seifenanwendung: geht problemlos, wenn Sie sich an diese wenigen Anweisungen halten.

Eine Überlegung wert

A propos maschinelle Verarbeitung: mittlerweile gibt es Einscheinbenmaschinen wie den Floorboy für wirklich wenig Geld. Wer eine entsprechende Holzbodenfläche hat (> 20 m²), sollte sich ernsthaft überlegen, hier zu investieren. Die Maschine lohnt sich in jedem Fall, auch wenn Ihnen nun keine Behandlung mit Pflegepaste vorschwebt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*